content_top

Hypnose hilft rasch bei leichteren Störungen, ergänzt fast jede schulmedizinische Therapie, bringt neue Erkenntnisse bei laufenden “festgefahrenen” Psychotherapiesitzungen. Dieses Verfahren stabilisiert, bringt neue Erkenntnisse, zeigt Wege auf... Erfahren Sie mehr!

TagderFarbenWeb
wieseweb
  • Allgemeine Sprechstunde

    Die ärztliche Beratung ist das Kernstück der hausärztlichen Betreuung. Gemeinsam gilt es, einen Weg für die ganz persönlichen Beschwerden zu finden. Zur Entscheidungsfindung werden dann verschiedene diagnostischen Verfahren integriert - hierbei lege ich besonders großen Wert auf die persönliche körperliche Untersuchung. Bei psychischen Beschwerden erfolgt die Beleuchtung aller Einzelumstände mit den Möglichkeiten der psychosomatischen Betreuung. Mein behandlerischer Grundsatz ist, keine Untersuchung durchzuführen oder durchführen zu lassen, die keine Konsequenz für Sie als Patienten hat.

    Um mir hierfür besonders ausreichend Zeit nehmen zu können, empfange ich keine Vertreter der schulmedizinischen Pharmaindustrie. Unabhängigkeit ist für mich besonders wichtig, denn nur aus einer neutralen Position heraus läßt sich das Beste für Sie finden - frei von Interessen Dritter und insbesondere denen der Pharmaindustrie.

    Daher sind die von mir angewendeten Therapien langerprobt und damit auch besonders sicher. Neue Verfahren und Medikamente beobachte ich erst eine ganze Zeit lang, ehe ich sie meinen Patienten zumute - denn nicht selten werden einst stark und blumig beworbene Medikamente nach 5-10 Jahren am Markt dann klammheimlich und ohne Werbung wieder zurückgezogen! Für meine Therapie ist es mir aber wichtig, über eine (lebens-)lange Zeit verlässliche Methoden und Medikamente einzusetzen.

  • Vorsorge

    Die Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen sichert Ihnen eine dauerhafte Erhaltung Ihrer Gesundheit! Denn je eher Sie Kenntnis von ungünstigen Entwicklungen Ihrer Gesundheit erhalten, desto eher können Sie regulierend eingreifen und damit Krankheiten im Ansatz vorbeugen! Selbstverständlich stehe ich Ihnen auch in diesem Sektor meines Leistungsspektrums ganzheitlich beratend zur Seite. Folgende Programme biete ich Ihnen in der Praxis zu Lasten der Krankenkassen (Voraussetzungen müssen erfüllt sein) an:

    - Kinder U Untersuchungen
    - Jugenduntersuchungen
    - Jugendarbeitschutz-Untersuchung

    - Gesundheitsuntersuchung “Check-Up”, ggfs. Erweiterung des gesetzl. Umfanges auf Selbstzahlerbasis
    - Hautkrebsvorsorge
    - Darmkrebsvorsorge (Hämoccult-Stuhltest)
    - Erhebung und Beurteilung von Einschränkungen im Bereich der geriatrischen Versorgung
    - Impfungen incl. ausführliche Impfaufklärung

    - Testung zur Früherkennung von Einschränkungen der geistigen Leistungsfähigkeit (Demenz)

  • Diabetologische Grundversorgung

    Mit Absolvierung dieser Zusatzausbildung konnte das Behandlungsspektrum der Praxis nochmals fundiert erweitert werden. Regelmäßige Kontrollen im Rahmne des DMP Programmes “Diabetes Typ 2” biete ich Ihnen genauso wie die Möglichkeit, in der Praxis an Schulungen zu den Themen “Diabetes ohne Insulin” und “Bluthochdruck” teilzunehmen. Im Rahmen dieser Schulungen werden Diabetiker in 4 Wochen soweit geschult, daß sie im Anschluß in der Lage sind, deutlich besser mit ihrer Erkrankung umzugehen. Allein die Teilnahme an der Schulung sensibilisiert soweit, daß durch die anschließend geänderte Lebensführung eine deutliche Stabilisierung und damit auch Verbesserung der Blutzuckerwerte eintritt! Übrigens: Diese Schulung gehört zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen - Sie müssen nichts zubezahlen!

    Sollte sich einmal dennoch die gesundheitliche Situation verschlechtern, stehe ich Ihnen, zusammen mit meinem Team, ebenfalls beratend zur Seite! Durch meine Teilnahme an unabhängigen Fortbildungen stelle ich die konstant hohe Qualität Ihrer Behandlung sicher - ganz frei von den Interessen der Pharmaindustrie!

    Selbstverständlich kann auch beim Diabetes die schulmedizinische Behandlung mit alternativen Therapieverfahren sinnvoll und effektiv ergänzt werden!

  • Psychosomatische Grundversorgung

    Die psychosomatische Grundversorgung ergänzt fachlich die hausärztliche Kompetenz in besonders wertvoller Weise. Etwa 1/3 aller Beratungsanlässe in der Praxis sind dem psychischen oder psychosomatischen Formenkreis zuzuordnen. In der psychosomatischen Grundversorgung kommen Gesprächstechniken zur Anwendung, die Hilfestellung und erste Anleitung zur Selbsthilfe leisten können. Im Speziellen in meiner, ganzheitlich geprägten, Sprechstunde stellt die psychosomatische Grundversorgung das Bindeglied zwischen somatisch orientierter Medizin und der Hypnosetherapie dar.

    Hiervon profitieren vor allem Patienten mit Erkrankungen des psychosomatischen Formenkreises: Bluthochdruck, Reizdarm, Reizmagen, Schwindel, Tinnitus, zahlreiche Hauterkrankungen - um nur einige Indikationen zu nennen. die Liste läßt sich noch wesentlich erweitern - im Zweifel sprechen Sie mich darauf an!

    Diese besondere Form der Hilfestellung empfinde ich als besonders wertvoll und lasse stets Elemente dieser Interventionsmöglichkeiten - individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse des Patienten - in die allgemeine Sprechstunde einfliessen. Dabei lasse ich mir gerne Zeit und räume Ihnen dann diese Zeit ein, die es braucht, um dem  persönlichen Beschwerdespektrum (häufig kommt einiges zusammen - leider bedingt eine Störung häuzfig auch eine andere!) umfassend gerecht zu werden!

  • Naturheilkunde

    “Schulmedizin, wann immer nötig - Naturheilkunde so oft wie möglich!” Getreu diesem Motto biete ich Ihnen häufig auch alternativmedizinische Behandlungen an, die im Endergebnis mit schulmedizinischen Behandlungsergebnissen gleichwertig sind. Hierbei sind die natürlichen Methoden oft nebenwirkungsärmer und daher insgesamt besser verträglich, allerdings dauert der natürliche Heilungsprozess etwas länger.

    .Um das Ziel gemeinsam zu erreichen können wir, wenn gewünscht, das Beste aus verschiedenen und sich ergänzenden Verfahren kombinieren. Dieses ist sowohl für eine “einfache” Erkältung möglich, wie auch für chronische Erkrankungen. Das jeweilige Therapieziel richtet sich dabei nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen - an Interessen Dritter wie Krankenkassen, Arbeitgeber, Industrie oder aber auch der Angehörigen fühle ich mich nicht gebunden!

    Da häufig diese Methoden von den Kassen nicht übernommen werden, bitte ich Sie, mich bei Interesse gezielt anzusprechen. Ich möchte Ihnen nichts “andrehen” oder unnötig “verkaufen”. Ich bin mir meiner Verantwortung als Arzt bewusst und so eröffne ich Ihnen  nur, für Sie zwanglose, Möglichkeiten.

    Informieren Sie sich im nächsten Abschnitt dieser Homepage über mein naturheilkundliches Spektrum. Da es sich dabei um ein komplexes Feld handelt, kann hier nur ein erster Eindruck vermittelt werden. Sprechen Sie mich bei weitergehendem Interesse gerne an!

Herzlich Willkommen!  Sprechzeiten:

Mo. - Fr.:      08.00 - 11.30
 Di., Fr.:        17.00 - 19.30
und nach Vereinbarung!

Tel.: 0431 - 203192
eMail: info@dr-evermann.de